..

Seite ausdrucken

Konzernabschluss

Erläuterungen zum Kapitalrisikomanagement und zu den Finanzinstrumenten

Note 40

Zins- und Nettoergebnis aus Finanzinstrumenten

Das Zins- und Nettoergebnis aus den Finanzinstrumenten nach Klassen bzw. Bewertungskategorien gemäß IAS 39 enthält Nettogewinne/-verluste, Gesamtzinserträge/-aufwendungen sowie Aufwendungen aus Wertberichtigungen und setzt sich wie folgt zusammen:

Zins- und Nettoergebnis aus Finanzinstrumenten

TEUR

2012

aus Zins-
ertrag

aus Zinsauf-
wand

Zins-
ergebnis

aus der
Folge- bewer-
tung
zum
Fair
Value erfolgs-wirksam

aus der
Folge- bewer-
tung
zum
Fair
Value erfolgs-neutral

aus
Wert- berichti-
gung

aus Ab-
gangs-ergebnis

Netto-
ergebnis (Summe)

Kredite und
Forderungen

4.798

0

4.798

0

0

-874

0

3.924

Zur Veräußerung verfügbare
finanzielle
Vermögenswerte

633

0

633

0

323

0

-68

888

Erfolgswirksam zum Zeitwert bewertete Finanzinstrumente

0

0

0

1.220

0

0

0

1.220

Zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertete finanzielle
Verbindlichkeiten

0

-24.840

-24.840

0

0

0

0

-24.840

Summe

5.431

-24.840

-19.410

1.220

323

-874

-68

-18.809

Zins- und Nettoergebnis aus Finanzinstrumenten (Vorjahr)

TEUR

2011

aus Zins-
ertrag

aus Zinsauf-
wand

Zins-
ergebnis

aus der Folge- bewer-
tung
zum
Fair
Value erfolgs-wirksam

aus der
Folge- bewer-
tung
zum
Fair
Value erfolgs-neutral

aus
Wert- berichti- gung

aus Ab-
gangs-ergebnis

Nettoer-gebnis (Summe)

Kredite und
Forderungen

4.231

-19

4.212

0

0

-2.708

0

1.504

Zur Veräußerung
verfügbare finanzielle Vermögenswerte

1.679

0

1.679

0

930

0

-632

1.977

Erfolgswirksam zum Zeitwert bewertete Finanzinstrumente

0

0

0

-1.426

0

0

0

-1.426

Zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertete finanzielle Verbindlichkeiten

0

-23.471

-23.471

0

0

0

0

-23.471

Summe

5.910

-23.489

-17.580

-1.426

930

-2.708

-632

-21.416

Die Veränderung der Wertberichtigungen auf „Zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertete Forderungen“ ist in den „sonstigen betrieblichen Aufwendungen“ ausgewiesen. Der erfolgsneutrale Teil aus der Folgebewertung zum Fair Value der zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerte ist in der „Rücklage für zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte“ ausgewiesen. Die restlichen Komponenten des Nettoergebnisses sind im „Ergebnis aus lang- und kurzfristigen finanziellen Vermögenswerten“ bzw. den „Finanzierungskosten“ enthalten.

Im laufenden Geschäftsjahr wurden Aufwendungen in Höhe von 1.585 TEUR (2011: 1.784 TEUR) für die Bereitstellung von Krediten erfasst.

In den sonstigen betrieblichen Erträgen bzw. Aufwendungen sind Netto-Fremdwährungs­gewinne/-verluste in Höhe von -12.144 TEUR (2011: +7.410 TEUR), im Ergebnis aus lang- und kurzfristigen finanziellen Vermögenswerten in Höhe von -655 TEUR (2011: +216 TEUR) und in den Finanzierungskosten in Höhe von +1.532 TEUR (2011: -425 TEUR) enthalten.