..

Seite ausdrucken

Konzernabschluss

Erläuterungen zu den nahestehenden Unternehmen und Personen sowie zu den Organen

Note 44

Angaben über Geschäftsfälle mit nahestehenden Unternehmen und Personen

Überblick

Zu den nahestehenden Unternehmen und Personen der Lenzing Gruppe zählen alle verbundenen und assoziierten Unternehmen sowie die Mitglieder der Organe der Lenzing AG, der B & C Industrieholding GmbH und der B & C Privatstiftung. Zu den verbundenen Unternehmen zählen auch die B & C Industrieholding GmbH und deren Tochterunternehmen.

Beträge und Transaktionen zwischen der Lenzing AG und ihren verbundenen Unternehmen werden im Zuge der Konsolidierung eliminiert und werden hier nicht weiter erläutert.

Beziehungen mit nahestehenden Unternehmen

Die Lenzing AG und die im Gruppenvertrag miteinbezogenen Tochtergesellschaften sind Gruppenmitglieder in der zwischen der B & C Industrieholding GmbH als Gruppenträger und der Lenzing AG sowie weiteren Tochtergesellschaften der Lenzing AG als Gruppenmitglieder am 25. September 2009 abgeschlossenen steuerlichen Unternehmensgruppe gemäß
§ 9 öKStG (siehe dazu weiterführend die Erläuterungen im Punkt „Laufende Steuern und Steuerabgrenzung“ unter den Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden).

Aus der steuerlichen Unternehmensgruppe hat die Lenzing Gruppe im Geschäftsjahr 2012 eine Steuergutschrift von 10.115 TEUR (2011: 5.066 TEUR) erhalten. Im Mai 2012 erfolgte gemäß der vertraglichen Verpflichtung eine Vorauszahlung der Steuerumlage an die
B & C Industrieholding GmbH von 42.500 TEUR (im Vorjahr gab es keine derartige Vorauszahlung).

Zum 31. Dezember 2012 bilanziert die Lenzing Gruppe aus der Steuerumlage eine Verbindlichkeit in Höhe von 38.237 TEUR (31. Dezember 2011: 57.732 TEUR) gegenüber der
B & C Industrieholding GmbH. Diese wird im Bilanzposten „Verbindlichkeiten für laufende Steuern“ ausgewiesen.

Beziehungen mit assoziierten Unternehmen

Die Transaktionen mit assoziierten Unternehmen betreffen im Wesentlichen:

EQUI-Fibres Beteiligungsgesellschaft mbH und deren Tochterunternehmen (EQUI):

  • Lieferung von Zellstoff sowie von Maschinen und Anlagen
  • Bezug von Infrastruktur-, Montage- und administrativen Leistungen
  • Erwerb von Spinnmasse

Lenzing Papier GmbH (LPP):

  • Erbringung von Infrastruktur- und administrativen Leistungen

PT. Pura Golden Lion (PGL):

  • Darlehensverbindlichkeit

RVL Reststoffverwertung Lenzing GmbH (RVL):

  • Betrieb einer Reststoffverwertungsanlage und Abnahme des erzeugten Dampfes

Wood Paskov s.r.o. (LWP):

  • Lieferung von Holz

Der Umfang der wesentlichen Geschäftsvorfälle und der Betrag der ausstehenden Salden mit assoziierten Unternehmen stellen sich wie folgt dar:

Beziehungen zu assoziierten Unternehmen

TEUR

 

EQUI

LPP

PGL

RVL

LWP

2012

 

 

 

 

 

Umsatzerlöse

58.829

11.825

0

11.716

0

Sonstige betriebliche Erträge

1.027

0

0

0

20

Materialaufwand

-77.335

-5

0

0

-192

Bezogene Leistungen

-11.296

-1

0

-11.716

0

Sonstige betriebliche Aufwendungen

-452

-255

0

-2

0

Zinsaufwand

0

0

-70

0

0

Zinsertrag

0

0

0

0

0

31.12.2012

 

 

 

 

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

9.227

3.748

0

0

7

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

10.772

6

0

0

15

Verbindlichkeiten aus Darlehen

991

0

1.916

0

0

Sonstige Verbindlichkeiten

0

0

0

0

0

Beziehungen zu assoziierten Unternehmen (Vorjahr)

TEUR

 

EQUI

LPP

PGL

RVL

LWP

2011

 

 

 

 

 

Umsatzerlöse

58.144

10.292

0

10.583

0

Sonstige betriebliche Erträge

1.115

0

0

0

18

Materialaufwand

-46.254

-5

0

0

-151

Bezogene Leistungen

-10.626

0

0

-10.583

0

Sonstige betriebliche Aufwendungen

-871

-1.765

0

-9

0

Zinsaufwand

0

0

-63

0

0

Zinsertrag

0

0

0

0

0

31.12.2011

 

 

 

 

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

10.930

3.230

0

0

7

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

4.797

4

0

0

14

Verbindlichkeiten aus Darlehen

0

0

1.895

0

0

Sonstige Verbindlichkeiten

74

0

0

0

0

Die Lieferungen und Leistungen mit den nahestehenden Unternehmen und Personen erfolgen zu fremdüblichen Konditionen.

Die Lenzing AG hat anteilige Haftungen für bestimmte Kredite an einem Tochterunternehmen der EQUI-Fibres Beteiligungsgesellschaft mbH übernommen (siehe Note 46).

Beziehungen zu den Mitgliedern des Vorstandes und den Mitgliedern des Aufsichtsrates

Die seitens der Lenzing AG gewährten Bezüge (ausgezahlte kurzfristig fällige Leistungen) der aktiven Mitglieder des Vorstandes setzen sich wie folgt zusammen:

Vorstandsvergütung

TEUR

 

Mag. Dr. Peter Untersperger

Dipl.-Ing. Friedrich Weninger, MBA

Mag. Thomas Winkler, LL.M.

Summe

 

2012

2011

2012

2011

2012

2011

2012

2011

Laufende Bezüge fix

484

468

433

391

405

390

1.322

1.249

Laufende Bezüge variabel

696

2.240

525

1.539

488

1.391

1.709

5.170

Summe

1.180

2.708

958

1.930

893

1.782

3.032

6.419

Die buchhalterischen Aufwendungen für die gewährten Bezüge der aktiven Mitglieder des Vorstandes liegen im Geschäftsjahr 2012 auf Grund von Rückstellungsveränderungen um 328 TEUR (2011: 15 TEUR) unter dem Betrag der oben in der Tabelle angeführten Auszahlungen.

Darüber hinaus wurden für die aktiven Mitglieder des Vorstandes Beiträge an eine Pensionskasse (ausgezahlte und aufgewendete nach Beendigung des Vorstandsvertrages fällige Vergütungen) in Höhe von 100 TEUR (2011: 94 TEUR) von der Lenzing AG geleistet. Die betriebliche Altersversorgung sowie Abfertigungsansprüche und Anwartschaften für den Fall der Beendigung der Funktion richten sich bei den aktiven Mitgliedern des Vorstandes sinngemäß nach den gesetzlichen Vorgaben. Die dabei verursachten buchhalterischen Aufwendungen und erfolgsneutralen Dotierungen betragen im Geschäftsjahr 2012 auf Grund von Rückstellungsveränderungen 127 TEUR (2011: 61 TEUR).

Die gewährten Bezüge für ehemalige Mitglieder des Vorstandes der Lenzing AG oder deren Hinterbliebene (ausgezahlte nach Beendigung des Vorstandsvertrages fällige Vergütungen) betragen 2012 895 TEUR (2011: 860 TEUR). Die dabei verursachten buchhalterischen Aufwendungen und erfolgsneutralen Dotierungen betragen im Geschäftsjahr auf Grund von Rückstellungsveränderungen 776 TEUR (2011: positive Veränderung 128 TEUR).

Die gewährten Bezüge für Mitglieder des Aufsichtsrates der Lenzing AG (ausgezahlte Aufsichtsratsvergütungen inkl. Sitzungsgelder) betragen im Geschäftsjahr 2012 223 TEUR (2011: 74 TEUR). Die dabei verursachten buchhalterischen Aufwendungen liegen im Geschäftsjahr 2012 auf Grund von Rückstellungsveränderungen um 34 TEUR (2011: 8 TEUR) über den Auszahlungen.

Die Grundsätze des Vergütungssystems für Vorstand und Aufsichtsrat sind im Corporate Governance-Bericht detailliert ausgeführt und veröffentlicht.

Mitgliedern des Vorstandes und des Aufsichtsrats wurden keine Vorschüsse oder Kredite gewährt. Die Lenzing Gruppe ist keine Haftungsverhältnisse zu Gunsten des Vorstandes und des Aufsichtsrates eingegangen. Directors’ Dealings-Meldungen der Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates werden auf der Website der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde veröffentlicht (siehe www.fma.gv.at).

Für die Mitglieder des Vorstands (wie auch für die leitenden Angestellten) und des Aufsichtsrats besteht eine D&O-Versicherung, deren Kosten in Höhe von 67 TEUR (2011: 77 TEUR) von der Lenzing Gruppe getragen werden.